07031- 689 7993 info@c-implan.de

Flowing Business steuert die Realität

Selbstregulierung in der Produktion
für bessere Effizienz, Qualität und stabile Liefertermine

Hier Infos anfordern 

15-30% Effektivität

Ablauf ohne Störung

Machbarkeit zeigen und den Dingen seinen Lauf lassen. Flowing Business ist so mächtig wie Naturprozesse.

“Unglaublich, wie nach kurzer Zeit Störungen kein Thema mehr sind.“

Enorme Steigerung der Direktläuferquote

Auf Anhieb perfekt

Mangel wird für alle sichtbar. Der Ablauf zeigt dies sofort und konsequent auf. Verursacher üben sich zeitnah in besserer Qualität.

“Niemand will sich eine Blöße geben. Der Qualitätslevel ist auf Bestwert.“

Konzentration auf die wesentlichen Dinge

Selbstregulierung befreit

Jedem Mitarbeiter sind die Dinge klar. Selbst mit geringen Kenntnissen können anstehende Aufgaben schnell erkannt und abgearbeitet werden. Der Flow ist gegeben.

“Selbst Aushilfskräfte haben das System schnell angenommen. So etwas war früher nicht vorstellbar.“

Digitale Clipboards

Digitale Zwillinge schaffen Transparenz

Die Clipboards zeigen den aktuellen Prozess-Status Quo transparent auf. Dabei können lokale Sichten oder auch übergreifende Sichten über die gesamte Prozesskette visualisiert werden.

Kapazitäten

Mit Ereignissen optimal umgehen

Bereits die Clipboards geben auf den ersten Blick eine gute Transparenz über den anstehenden Arbeitsvorrat. Detaillierte Sichten ermöglichen individuelle Kapazitätsbewertungen.

Materialwirtschaft

Verfügbarkeiten sichtbar machen

Mit der Verknüpfung zur Materialwirtschaft wird eine Machbarkeit visuell. Zudem kann die Logistik
der Arbeitsbereiche zeitnah gesteuert werden. Geben Sie dem Auftrag die Macht für den effektiven Durchlauf.

Der Mitarbeiter steht im Mittelpunkt

Der Mittelstand schafft den Sprung ins Flowing Business

Was gestern funktionierte wird heute zunehmend zur Belastung

Der Mittelstand, der sich industriell organisiert, will und muss seine Organisationsgrenzen öffnen bzw. überspringen. Mittels der dynamischen online oder manuellen Clipsteuerung hat der Mittelstand sein funktionales System gefunden, in der Ruhe und Stabilität entsteht.

Etablierte Handlungen werden Dynamisch

Die Lösung für das Aufbrechen von Strukturen

Schluss mit den Diskussionen und ständigen Neuplanen. Das Regelwerk, das hinter dem Clipboard-Prinzip steht, reguliert die Auftragsreihenfolge. Abhängigkeiten und Machbarkeiten werden transparent und für alle Beteiligten im Unternehmen sichtbar und beherrschbar.